Lehrtätigkeit für die Menschen der modernen Welt

1977 nahm er eine Einladung als Lehrer am Manjushri Kadampa Meditations Zentrum in England an. Dort lebte und lehrte er seitdem und gab seiner ständig wachsenden Schülerschar Unterweisungen und Anleitung.

Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche hat 23 Bücher veröffentlicht die für ihre beispiellose Klarheit und Praktikabilität bekannt sind. Sie vermitteln die Essenz der Lehren Buddhas in vollkommener Weise. Die Bandbreite reicht von grundlegenden Einführungsbüchern bis hin zu tiefgründigen philosophischen Texten und Meditationshandbüchern.

Geshe-la hat drei einzigartige Studienprogramme sowie 1200 zentren und Gruppen auf der ganzen Welt begründet. Er hat qualifizierte Lehrer und eine blühende Gemeinschaft von Ordinierten ausgebildet.  Außerdem hat er ein Projekt ins Leben gerufen, damit in jeder Hauptstadt der Welt ein buddhistischer Tempel entsteht.