Deutsche Dharmafeier

DDF2020_web_online_Banner

Buddha Manjushri Ermächtigung und Unterweisungen zu Sutra Mahamudra

Buchungsbeginn ist der 25.01.20 um 14 Uhr

Eine Ermächtigung ist eine rituelle Zeremonie und geleitete Meditation, in der wir die besonderen Segnungen und Inspirationen des Buddha der Weisheit, Manjushri, empfangen. Sie lassen unser Potenzial, ein reines, erleuchetetes Wesen zu werden, heranreifen.

Unsere Weisheit wird uns nie täuschen; sie ist das, was uns leitet, beschützt und wirklich glücklich macht. Weisheit ist ein besonderes Verständnis sinnvoller Themen, das unserem Leben einen tiefen Sinn gibt. Gen Ananda wird die Anleitungen über die „vier Siegel“ weitergeben, die Buddha im Sutra lehrte und die aus praktischer Sicht eine Zusammenfassung aller wesentlichen Themen der Lehre Buddhas sind. Das vierte dieser Siegel wird „Mahamudra“, oder großes Siegel, genannt. Die Weisheit, die das Mahamudra realisiert, wird uns große Leichtigkeit, Ausgeglichenheit und Lebensfreude schenken. Sie wird uns helfen, unsere eigene Unwissenheit zu erkennen, zu vermindern und schließlich aufzugeben, um uns vor Problemen zu schützen.

Gen Kelsang Ananda ist deutscher buddhistischer Mönch und langjähriger Schüler des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche. Er ist der Lehrer am Kadampa Meditationszentrum Berlin und Tharpaland Kadampa Meditationszentrum sowie der nationale spirituelle Leiter der Neuen Kadampa-Tradition für Deutschland, Rumänien und Slowenien. Seit 20 Jahren unterrichtet er Kurse an Zentren in Deutschland und im Ausland.

Er wird besonders für sein tiefes, praktisches Verständnis und sein gutes Herz geschätzt und wird auf der Dharmafeier die Ermächtigung von Buddha Manjushri gewähren und einen Kommentar zur Praxis geben.

 

Anmeldung unter: https://meditieren-lernen.de/events/deutsche-dharmafeier-2020/