Manjushri_Kadampa_Meditation_Centre resized

Unsere Tradition

Kadampa Buddhismus
Kadampa Buddhismus ist eine besondere Tradition des Mahayana-Buddhismus, die von Atisha (982 – 1054 n. Chr.) gegründet wurde, einem indischen buddhistischen Meister, der hauptsächlich für die Wiedereinführung des Buddhismus im Tibet des 11. Jahrhunderts verantwortlich war. „Ka“ bezieht sich auf alle Sutra- und Tantra-Lehren Buddhas und „dam“ bezieht sich auf Atishas besondere Anleitungen, die die „Stufen des Pfades“ oder auf tibetisch Lamrim genannt werden.
Kadampa Buddhisten integrieren ihre Kenntnis der gesamten Lehre Buddhas in ihren Alltag. Die Kadampa Geshes, die Anhänger Atishas, waren nicht nur grosse Gehlerte, sondern ebenfalls spirituelle Praktizierende von ausserordentlicher Reinheit und Aufrichtigkeit.

Neue Kadampa Tradition

Die Kadampa Tradition wurde später im 14. Jahrhundert in ganz Tibet gefördert von Je Tsongkhapa und seinen Anhängern, bekannt als die „Neuen Kadampas“. Die neue Kadampa Tradition – Internationale Kadampa Buddhist Union (NKT-IKBU) – ist ein Verband von über 1200 buddhistischen Zentren und Gruppen, die ihre Inspiration und spirituelle Führung herleiten aus dem Beispiel der alten Kadampa Meister und aus der Präsentation des Kadampa Buddhismus für die moderne Welt durch den Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso.
geshe-la3

Der Gründer der Neuen Kadampa Tradition
Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche

Die Neue Kadampa Tradition wurde 1997 vom Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche gegründet.

Mehr zu seiner Person und seinem Werk erfahren sie unter  Gründer.

Gen-la Dekyong

Die Spirituelle Leiterin Gen-la Kelsang Dekyong

Sie ist die spirituelle Leiterin der Neuen Kadampa Tradition und Zentrumslehrerin des Manjushri KMC in England. Sie ist seit dreißig Jahren Schülerin von Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche. Sie ist eine moderne buddhistische Nonne, die ihr Leben dem Ziel widmet, Menschen zu helfen, anhaltendes Glück zu finden, indem sie geistigen Frieden entwickeln.

gen-la Jampa

Der stellvertretende spirituelle Leiter
Gen-la Kelsang Jampa

Gen-la Kelsang Jampa ist der stellvertretende spirituelle Leiter der Neuen Kadampa Tradition sowie Zentrumslehrer am Kadampa Meditation Centre Texas in Dallas, USA.
Gen-la Jampa ist seit vielen Jahren ein Schüler des Ehrw. Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche. Gen-la wird für seine Fähigkeit geschätzt, die Herzen der Menschen mit seiner Aufrichtigkeit und liebevollen Güte zu erreichen.

Links

Kailash Retreatzentrum

Das Kailash IRC, eignet sich besonders für diejenigen, die Ruhe und Erholung an einem meditativen Ort suchen. Die verschiedenen Meditationskurse mit buddhistischen Gast-Referenten/-innen aus verschiedenen Ländern stehen allen Interessierten offen.

Neue Kadampa Tradition

Kadampa-Buddhismus ist eine altehrwürdige Tradition, die den Menschen überall auf der Welt seit Jahrhunderten Buddhas Unter-
weisungen
 und Meditationsübungen zugänglich macht. Buddhismus ist von zeitloser und universeller Bedeutung und kann von jedem in jeder Kultur praktiziert werden, ungeachtet seiner Rasse, seines Geschlechts oder Alters.

Tharpaland Retreatzentrum

Tharpaland besteht aus einer wachsenden internationalen Gemeinschaft, die alle Bereiche des Zentrumslebens am Laufen halten, wie Meditationsgruppen in der Umgebung, Kurse und internationale Retreats. Dabei unterstützen und versorgen sie die Einzelreater, die von überall aus der Welt an diesen Ort gekommen sind.