Drei besondere Studienprogramme

Studium des Buddhismus für jeden!

Das Allgemeine Programm (AP)

 Das Allgemeine Programm ist öffentlich und kann ohne vorherige Anmeldung besucht werden. Es ist für alle, sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Praktizierende, geeignet. Hier lernen Sie,  wie man Medita­tion anwendet, um Probleme des Alltags zu lösen und inneren Frieden zu erfahren. Es besteht aus wöchentlichen Meditationsabenden, Tageskursen, Wochenendkursen und Meditations­-Retreats.

Im Rahmen des Allgemeinen Programms bieten wir zur Zeit als regelmäßige Veranstaltungen die Kursreihe „Beziehungsstress überwinden“, Meditationen für ein offenes Herz sowie diverse Workshops und Wochenendkurse an.

Informationen über unsere Tageskurse und Wochenendveranstaltungen finden Sie unter Kurse & Retreats.

Das Grundlagenprogramm (GP)

Der Zweck des Grundlagen-Programms ist, eine systematische Darlegung bestimmter Themen des Mahayana-Buddhismus anzubieten, um Praktizierenden die Möglichkeit zu geben, ihr Wissen und ihre Erfahrung des Buddhismus zu vertiefen.

Das Programm besteht aus den folgenden fünf Themen, die auf Buddhas Sutra-Unterweisungen und den entsprechenden Kommentaren Geshe Kelsang Gyatsos beruhen:

  1. Die Stufen des Pfades zur Erleuchtung, beruhend auf dem Kommentar „Freudvoller Weg des Glücks“
  2. Geistesschulung, beruhend auf den Kommentaren „Allumfassendes Mitgefühl“ und „Acht Schritte zum Glück“
  3. Das Herz-Sutra, beruhend auf dem Kommentar „Herz der Weisheit“
  4. Leitfaden für die Lebensweise eines Bodhisattvas, beruhend auf dem Kommentar „Sinnvoll zu betrachten“
  5. Geistesarten, beruhend auf dem Kommentar „Den Geist verstehen“

Die sechs Bücher werden in einem Zyklus gelehrt. Die Gesamtdauer beträgt ca. 7 Jahre. Die Klassen bestehen aus Lesungen, Unterweisungen, gesungenen und stillen Meditationen sowie Diskussionen. Das Programm ist abgeschlossen, wenn man den ganzen Zyklus vollendet hat. Der Einstieg ist jeweils zu Beginn oder bei größeren Themen auch in der Mitte eines Themas möglich.

Gasthörer und Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Der erste Abend ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt jeweils für einen Unterrichtsblock.

Das Tathagata Zentrum bietet das Grundlagen-Programm auch als Heimstudienprogramm an. Hiermit wollen wir all denjenigen die Möglichkeit geben, den Dharma zu studieren, die nicht in der Nähe eines Zentrums wohnen.

Das Lehrerausbildungs-Programm (LAP)

Tiefergehendes Buddhistisches Studienprogramm

Der Zweck des Lehrerausbildungs-Programms ist, eine ausführlichere Darlegung der Themen des Mahayana-Buddhismus anzubieten, den Praktizierenden die Möglichkeit zu geben, ihr Wissen und Erfahrung zu vertiefen und sich als qualifizierte Lehrer der Neuen Kadampa-Tradition ausbilden zu lassen. Es besteht aus Studium, Retreats und Lehrunterricht und ist auf ca. 15 Jahre ausgelegt.

Teilnehmer können entweder mit dem Grundlagenprogramm beginnen und sich dann in das Lehrerausbildungsprogramm einschreiben, in welchem Fall die schon im GP studierten Themen automatisch dem LAP angerechnet werden, oder sie können sich von vornherein in das Lehrerausbildungsprogramm einschreiben.

Das Programm besteht aus zwölf Themen, die auf den Sutra- und Tantra-Unterweisungen Buddhas beruhen, und den entsprechenden Kommentaren des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso:

  1. Die Stufen des Pfades zur Erleuchtung, beruhend auf dem Kommentar „Freudvoller Weg“
  2. Geistesschulung, beruhend auf den Kommentaren „Allumfassendes Mitgefühl“ und „Acht Schritte zum Glück“
  3. Das Herz-Sutra, beruhend auf dem Kommentar „Herz der Weisheit“
  4. Leitfaden für die Lebensweise eines Bodhisattvas, beruhend auf dem Kommentar „Sinnvoll zu betrachten“
  5. Geistesarten, beruhend auf dem Kommentar „Den Geist verstehen“
  6. Leitfaden zum Mittleren Weg, beruhend auf dem Kommentar „Ozean von Nektar“
  7. Vajrayana-Mahamudra, beruhend auf dem Kommentar „Das Klare Licht der Glückseligkeit“ und „Mahamudra-Tantra“
  8. Die moralische Disziplin des Bodhisattvas, beruhend auf dem Kommentar „Das Bodhisattva-Gelübde“
  9. Darbringung an den Spirituellen Meister, beruhend auf dem Kommentar „Große Schatzkammer der Verdienste“
  10. Vajrayogini-Tantra, beruhend auf dem Kommentar „Führer ins Dakiniland“
  11. Ebenen und Pfade des Geheimen Mantras, beruhend auf dem Kommentar „Tantrische Ebenen und Pfade“
  12. Die Praxis des Heruka-Körper-Mandalas, beruhend auf dem Kommentar „Essenz des Vajrayana“